Reduzierung der Emissionen im Automobil-Innenraum

ATP ist ein führender europäischer Hersteller von Klebebändern hoher Qualität, welcher sich in der Automobilindustrie auf die Entwicklung und Herstellung von lösemittelfreien, selbstklebenden und thermisch aktivierbaren Klebebandlösungen spezialisiert hat. ATP stellt eine Reihe neuer emissionsarmer Klebesystemen vor, welche in folgenden Automobilinnenanwendungen Verwendung finden:

  • Geräuschdämmung und Isolation
  • Abdichtung
  • Elektronische Sensoren und Bauteile
  • Dekorative Innenraumauskleidungen
  • Türinnenverkleidungen
  • Dachverkleidungen

Derek Bamborough – Entwicklungsleiter von ATP - erklärte, dass das Ziel der neuen Entwicklung die Kreation eines breiten Spektrums von klebenden Lösungen sei, mit geringen Emissionswerten gemäss VDA 278 und VDA 275. Nachstehend eine Auswahl dieser Produkte:

*Tatsächlich gemessene Werte gemäss einem unabhängigen, zertifizierten Prüfinstitut.

Richard Simpson (Segment Manager für Schaumanwendungen) erklärte, dass durch unser riesiges Produktportfolio in den unterschiedlichsten Industrien wir der perfekte Partner für Lohnbeschichtungen sind. Die hochmodernen Anlagen von ATP haben eine Beschichtungsbreite bis zu 2200mm und die Möglichkeit kundenspezifische Materialien selbstklebend auszurüsten.

Die Klebstoffrezepturen von ATP werden in eigenem Hause entwickelt und formuliert, um optimale Eigenschaften auf verschiedensten Untergründen zu erreichen, wie:

  • Kunststoffe, wie ABS, PC, PP, PE und PVC, sowie diverse andere Kunststoffcompounds
  • Metalle, lackierte und pulverberschichtete Substrate
  • Textilien und Stoffe
  • Technische Schaumkunststoffe, wie PU, PE, PVC, PVC/Nitril, EPDM, Neopren

Zusätzlich hat ATP im Juli 2014 eine signifikante neue Investition von etwa 20 Mio. € am Produktionsstandort angekündigt. Dieser Neubau lässt eine Produktions- und Lagerhalle von 12.000 m² Nutzfläche mit dazugehörigem 860 m² Bürokomplex entstehen. Das Herzstück der neuen Produktionshalle wird die neue 70 m lange Beschichtungsanlage, die aufgrund ihres Sauberkeitskonzeptes die Herstellung von Klebebändern für Anwendungen ermöglicht, bei denen es nicht nur auf das Kleben, sondern vielmehr auf die optische Qualität ankommt.